DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Auffahrunfall auf der A1 in der Gemeinde Lohne mit drei beteiligten Fahrzeugen


Am Montag, den 01. Juni 2020, kam es gegen 12:00 Uhr zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Osnabrück in der Gemeinde Lohne.

Ein 64-jähriger Fahrer eines roten Seat befuhr den Hauptfahrstreifen der A1 und bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen mussten und fuhr auf einen bereits stehenden grauen Suzuki eines 37-Jährigen aus Wilhelmshaven auf.

Dieser wurde durch den Zusammenstoß auf den vor ihm stehenden weißen Jaguar eines 28-jährigen Mannes aus Ludwigshafen aufgeschoben. Durch den Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 9.000 Euro.

Der Seat des 64-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de