POL-MFR: (1157) Exhibitionist belästigt Frau – Festnahme

Am Samstagabend (17.08.2019) zeigte sich ein Exhibitionist an der Stadtgrenze Fürth gegenüber einer Frau in schamverletzender Weise. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest.

Die Frau stand um 21:35 Uhr am Bahnsteig der U-Bahn-Haltestelle „Stadtgrenze“, als ihr ein Mann in schamverletzender Weise gegenüber trat und dabei Blickkontakt zu ihr suchte. Die Geschädigte verständigte die Polizei, während der Tatverdächtige in die einfahrende U-Bahn stieg und davon fuhr.

Wenige Minuten später wurde die Polizei durch die Frau noch einmal verständigt. Sie hatte den Mann einige Stationen weiter entdeckt und wieder erkannt.

Beamte der PI Fürth nahmen den 46-jährigen Tatverdächtigen fest. Er war erheblich alkoholisiert und zeigte sich verbal aggressiv. Auf Grund seines psychischen Zustandes wurde er nach Abschluss der Sachbehandlung ins BZKH Erlangen gebracht.

Gegen den Beschuldigten wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die abschließende Sachbearbeitung übernimmt das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei.

Janine Mendel, sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Updated: 18. August 2019 — 17:43