POL-MFR: (1164) Hoher Sachschaden nach Geschäftsbrand in Treuchtlingen

Am Nachmittag des 18.08.2019 brach in einem Geschäft in der Treuchtlinger Innenstadt ein Feuer aus. Es gab glücklicherweise keine Verletzten.

Polizei und Feuerwehr wurden gegen 13:45 Uhr verständigt. In einem Fahrradgeschäft in der Kirchenstraße brenne es lichterloh.

Starke Rauchentwicklung und offenes Feuer waren bei Eintreffen der Einsatzkräfte deutlich zu erkennen. Rund 70 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren aus Treuchtlingen, Wettelsheim, Dietfurt, Schambach und Pappenheim bekämpften die Flammen und löschten nach kurzer Zeit den Brand. Es entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm vor Ort die ersten Erforschungen zur Brandursache. Die weiteren Maßnahmen übernimmt das Fachkommissariat der Kriminalpolizei.

Da sich der Brandort direkt in der Innenstadt Treuchtlingens befindet, kam es zu keinerlei Verkehrsbehinderung. Dennoch unterstützten Beamte der PI Treuchtlingen die Maßnahmen der eingesetzten Feuerwehren.

Bert Rauenbusch/sg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro – Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Updated: 18. August 2019 — 17:39