MFR: (262) Brand in Einfamilienhaus – Zwei Bewohner leicht verletzt

Neustadt a. d. Aisch (ots)

Am Samstagmittag (23.02.2019) brach in einem Einfamilienhaus in Markt Erlbach (Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim) ein Feuer aus. Zwei Bewohner (Vater 42 und Sohn 13) erlitten leichte Verletzungen durch Rauchgasintoxikation.

Gegen 12:45 Uhr brach der Brand aus bislang ungeklärter Ursache im Durchgang zwischen dem Einfamilienhaus und der Garage des Anwesens in der Jakob-Trapp-Straße aus. Ein Nachbar bemerkte die Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Markt Erlbach und Neustadt a. d. Aisch löschten die Flammen.

Der Rettungsdienst versorgte die zwei Rauchgasopfer vor Ort. Mehrere Notfallseelsorger betreuten die Familie.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten Ermittlungen vor Ort. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 300.000 Euro geschätzt. Das Anwesen ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar und wurde durch das Technische Hilfswerk Neustadt a. d. Aisch gesichert.

Die abschließenden Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach geführt. / Robert Sandmann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Updated: 23. Februar 2019 — 17:04