FW-M: S-Bahn kollidiert mit einem PKW (Feldmoching)

München (ots)

Dienstag, 15. Oktober 2019, 23.10 Uhr; Feldmochinger Straße

In der Nacht auf Mittwoch kollidierte an einem beschrankten Bahnübergang eine S-Bahn mit einem Kleinwagen. Um kurz nach 23 Uhr fuhr ein Kleinwagen auf der Feldmochinger Straße stadteinwärts über den dortigen Bahnübergang. Zu diesem Zeitpunkt näherte sich eine S-Bahn in Fahrtrichtung Freising/Flughafen. Der Lokführer erkannte, dass sich der PKW noch im Gleisbereich befand und betätigte sein Warnsignal. Parallel dazu leitete er eine Schnellbremsung ein. Dennoch kam es zur Kollision zwischen dem Zug und dem PKW Noch bevor die ersten Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr am Unfallort eintrafen, konnte der Fahrer den Kleinwagen unverletzt verlassen. Nachdem alle Sicherungsmaßnahmen an der S-Bahn und dem Gleisabschnitt durchgeführt wurden, geleiteten die Einsatzkräfte insgesamt 130 Personen aus der S-Bahn. Nach diesen Maßnahmen wurde der Zug durch Bedienstete der S-Bahn München zurückgesetzt. Somit konnte der verunfallte PKW von der Feuerwehr aus dem Gleisbereich entfernt werden. Zur Ursache des Unfalls hat die zuständige Polizeidienststelle die Ermittlungen übernommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor. (pyz)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de

Menü schließen