FR: Bad Säckingen: Unfall mit zwei Leichtverletzten – Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz

Freiburg (ots)

Ein Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten hat sich am Sonntag, 19.05.2019, auf der B 34 bei Bad Säckingen ereignet. Eine 42 Jahre alte Mercedes-Fahrerin beabsichtigte, von Murg kommend an der Einmündung zur B 34 nach links in Richtung Bad Säckingen zu fahren. Ihren Angaben zufolge geriet sie auf das Gaspedal und überfuhr deshalb die dortige Stoppstelle. Sie kollidierte dann mit einem Honda, dessen 44 Jahre alter Fahrer in Richtung A 98 unterwegs war. Beide Fahrer verletzten sich leicht und kamen in umliegende Krankenhäuser. Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Die Autos wurden schwer beschädigt und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Schadenshöhe liegt bei rund 18000 Euro. Zeitweise musste die Bundesstraße komplett gesperrt werden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Updated: 20. Mai 2019 — 14:11