FR: Küssaberg: Gefährliches Überholmanöver – Autofahrerin verhindert schlimmeren Unfall

Freiburg (ots)

Das gefährliche Überholmanöver eines Autofahrers hat am Dienstag, 12.11.2019, auf der Landstraße zwischen Bechtersbohl und der Kreuzung zur B 34 zu einem Verkehrsunfall geführt. Eine dem Autofahrer entgegenkommende 65 Jahre alte Frau verhinderte Schlimmeres, in dem sie nach rechts in die Leitplanke auswich. Gegen 08:30 Uhr überholte dort ein 48 Jahre alter Volvo-Fahrer vor einer unübersichtlichen Kurve eine Fahrzeugkolonne. Ihm kam die 65-jährige mit ihrem Skoda entgegen. Sie wich aus und krachte in die Leitplanke. Trotzdem kam es noch zum Streifvorgang mit dem Volvo. Dieser wiederum touchierte auch den überholten Lkw. An allen Fahrzeugen entstanden Blechschäden in Höhe von insgesamt rund 18000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Menü schließen