AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfälle und Schwerverletzter nach Verpuffung.

Aalen (ots)

Satteldorf: Vorfahrt missachtet

Beim Abbiegen von der Zufahrt des Eurorasthofes auf die B290 übersah am Mittwoch um 17.15 Uhr eine 59-jährige Lenkerin eines PKW Hyundai einen aus Richtung Wallhausen kommenden PKW Tesla eines 36-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Bei dem Unfall wurde der Tesla-Fahrer sowie der 63-jährige Beifahrer im Hyundai schwer verletzt. Außer der Polizei waren drei Rettunsgwägen, ein Notarztwagen sowie die Feuerwehren Satteldorf und Crailsheim mit drei Fahrzeugen und 21 Wehrleuten im Einsatz.

Satteldorf: Verpuffung bei Schweißarbeiten

Zu einer Verpuffung bei Schweißarbeiten kam es am Mittwoch um 17:45 Uhr in der Gröninger Hauptstraße. Ein 42-jähriger Mann war damit beschäftigt in einer Werkstatt Fahrzeugteile zu schweißen, als sich plötzlich ein in der nähe stehendes Faß mit einem Öl-Benzin-Gemisch entzündete und es dabei zu einer Verpuffung kam. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Zu einem Bransdausbruch in der Halle kam es nicht. Es entstand deswegen nur geringer Sachschaden.

Untermünkheim: Vorfahrt missachtet

Eine 28 Jahre alte Fahrerin eines Alfa Romeo wollte am Mittwoch um 07:00 Uhr an der Abzweigung Wittighausen nach links auf die Westumgehung (K2576) einfahren und missachtete hierbei die Vorfahrt eines 57 Jährigen, der mit seinem Fiat aus Richtung Untermünkheim unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurden der Fiat-Lenker schwer und die Unfallverursacherin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 20.000 Euro.

Ilshofen: 90-Jähriger schläft ein – 18.000 Euro Sachschaden

Ein 90 Jahre alter Daimler-Fahrer ist am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 2218 am Steuer eingeschlafen. Der Mann war um 14:30 Uhr von Schwäbisch Hall in Richtung Crailsheim unterwegs, als er zunächst auf Höhe Hörlebacher Straße das Rotlicht einer Ampel missachtete und eine Kreuzung, zum Glück ohen Unfall, überquerte. Anschließend geriet er langsam auf die Gegenfahrbahn und streifte hierbei einen entgegenkommenden Pkw, Opel eines 54-Jährigen. Der Opel geriet ins Schleudern und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Daimler kam nach links von der Fahrbahn ab und kam im Grünstreifen zum Stillstand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Saschaden wurde auf circa 18.000 Euro beziffert. Auf den 90-Jährigen kommt ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu.

Schwäbisch Hall: Weißer Kombi nach Unfallflucht gesucht

Ein bislang unbekannter Fahrer eines weißen Kombi wird nach einer Unfallflucht auf der B 19 bei Breitenstein gesucht. Der Pkw war auf der B 19 von Untermünkheim in Richtung Schwäbisch Hall unterwegs und wollte an der Abzweigung Breitenstein nach links auf die K 2573 abbiegen. Hierbei stieß er mit einem entgegenkommenden Opel Astra einer 29-Jährigen zusammen. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Opel war ein Sachschaden von circa 1.500 Euro entstanden. Zeugen, die Hinweise zu dem weißen Kombi geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-555 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de

Menü schließen