FR: Pressemitteilung des Polizeireviers Titisee-Neustadt vom 16.10.2019

LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD – (3 Meldungen)

Löffingen: Lkw fährt sich fest

Ein jähes Ende nahm die Fahrt eines Lkw-Fahrers in Löffingen, der am vergangenen Dienstag, den, 15.10.2019, zur Mittagszeit von seinem Navigationssystem durch die Festhallenstraße in Richtung Haslachstraße gelotst wurde. Weil der dortige Einmündungsbereich für die Länge seines Gespanns zu eng war, setzte er mit diesem zurück und fuhr sich dabei im Bankett fest. Da der Anhänger hierbei die abschüssige Böschung herunterzurutschen drohte, musste der Gefahrenbereich polizeilich abgesichert und das Gefährt durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Titisee-Neustadt: Seilwinde und Unterlegkeile entwendet – Zeugen gesucht

Im Zeitraum von 11.10.2019 bis 15.10.2019 wurden eine Seilwinde und zwei Unterlegkeile von einem im Bildstöcke in Titisee-Neustadt abgestellten Fahrzeuganhänger abgeschraubt und entwendet. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter 07651/93360 entgegen.

B31/Hinterzarten: Nach Unfall unerlaubt entfernt

Am 15.10.2019 gegen 15:15 Uhr geriet ein auf der Bundesstraße 31 aus Freiburg kommender und in Richtung Hinterzarten fahrender Lastzug im zweispurigen Bereich der sogenannten Kreuzfelsenkurve auf die Überholspur. Ein in gleicher Richtung fahrender Autofahrer, welcher sich zu diesem Zeitpunkt neben dem Lkw befand, musste nach links ausweichen, weshalb es zur Berührung mit einem entgegenkommenden weiteren Lastwagen kam. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort. An den beiden verunfallten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro. Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier Titisee-Neustadt unter 07651/93360 entgegen.

jr

Medienrückfragen bitte an:

Jan Rottler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651/9336-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Updated: 17. Oktober 2019 — 3:52