AA: Rems-Murr-Kreis: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach Raubüberfall auf Dorfladen

Weinstadt (ots)

Weinstadt-Schnait: Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Dorfladen

Nach dem Raubüberfall auf einen Dorfladen am 24. Juni in Weinstadt-Schnait bittet die Kripo Waiblingen um Mithilfe der Bevölkerung. Um 10:10 Uhr hatte ein männlicher Täter den Laden betreten und die Angestellte mit einem Messer bedroht. Hierbei hatte er rund 200 Euro erbeutet und war anschließend mit einem roten Fahrrad geflüchtet. Trotz umfangreicher kriminalpolizeilicher Ermittlungen konnte der Täter bislang nicht ermittelt werden, weshalb nun die Kripo mit einer umfangreichen Personenbeschreibung und einem Phantombild auf Hinweise aus der Bevölkerung hofft.

Der Täter war circa 25-30 Jahre alt, 180 cm groß und hatte eine dunkle Hautfarbe. Er hatte eine sehr schlanke, sportliche / hagere Statur. Er wurde als arabisch oder indisch / pakistanisch aussehend beschrieben. Die Augen wurden als sehr dunkel beschrieben, einen Bart trug er nicht.

Weiter hatte er schwarzes, schulterlanges, gewelltes, auffällig gleichmäßiges Haar, wobei es sich möglicherweise um eine Perücke handelte. Sein Gesicht und die Nase waren schmal. Er sprach gut Deutsch.

Bekleidet war er mit einem anthrazitfarbenen Sweatshirt mit Kapuze und einer langen dunklen Stoffhose.

Er hatte eine gebeugte Körperhaltung, wirkte ungepflegt und hatte einen auffälligen Gang, indem er ein Bein nachzog. Möglicherweise war er psychisch auffällig.

Das Phantombild ist unter folgenden Link abrufbar:

PP Aalen – Weinstadt – Raubüberfall

Zeugenhinweise erbittet die Kriminalpolizei Waiblingen, Telefon 07151/950-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 16. Juli 2019 — 21:21