AA: Rems-Murr-Kreis: Brand in Fellbach, Unfall mit Hochzeitskorso und anderes

Waiblingen (ots)

Waiblingen: Unfall bei Hochzeitskorso

Ein misslungener U-Turn bei einem Hochzeitskorso hat am Sonntagnachmittag bei Waiblingen einen Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten, vier Fahrzeugen und circa 10.000 Euro Sachschaden verursacht.

Kurz nach 13:00 Uhr wurde der Polizei mehrfach über Notruf gemeldet, dass eine Hochzeitsgesellschaft in Hegnach mit rund 20 Fahrzeugen die Fahrbahn blockieren und Personen auf der Fahrbahn herumlaufen würden. Bevor eine Streife eintraf, hatte die Gesellschaft mit ihren Fahrzeugen die Fahrt fortgesetzt und fuhr auf der Westumfahrung in Richtung Waiblingen. Um 13:15 Uhr kam es auf Höhe der Einmündung nach Schmiden zu einem Unfall bei dem vier Fahrzeuge des Autokorsos zusammenstießen. Ein 23 Jahre alter Audi-Fahrer wollte über eine Sperrfläche einen sogenannten U-Turn vollziehen und hatte hierzu die Handbremse gezogen. In der Folge schleuderte der Audi und brach aus. Ein nachfolgender 34 Jahre alter Fiat-Fahrer konnte trotz Vollbremsung nicht mehr anhalten und fuhr auf den Audi auf. Zwei weitere Fahrzeuge des Korsos, ein VW eines 53-Jährigen und ein Daimler-Benz eines 21-Jährigen fuhren nacheinander von hinten auf. Laut Zeugenaussagen war der Unfallverursacher bereits vor dem Unfall durch seine Fahrweise aufgefallen. Bei dem Unfall wurde eine 34 Jahre alte Beifahrerin im Fiat und ein 47 Jahre alte Beifahrerin im VW leicht verletzt. Gegen den 23 Jahre alten Unfallverursacher wurden Ermittlungen wegen Straßenvekehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Das Brautpaar selbst war an dem Unfall nicht beteiligt.

Waiblingen: Geldbörse aus Auto gestohlen

Aus einem unverschlossenen Pkw haben zwei unbekannte Täter in der Nacht zum Montag eine Geldbörse entwendet. Als der Pkw-Besitzer um 03:05 Uhr zu seinem Auto kam, stellte er zwei Männer im Fahrzeug fest. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung erbrachte keinen Erfolg. In der Geldbörse hatten sich 20 Euro Bargeld, eine Bankkarte, ein Führerschein und ein Personalausweis befunden.

Fellbach: Brand in Härterei

Bei einem Brand in einer Härterei in der Waiblinger Straße ist am Montagvormittag, um 08:10 Uhr ein Sachschaden von circa 150.000 Euro entstanden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein technischer Defekt an einer Lüftungsanlage den Brand verursacht, der sich innerhalb kurzer Zeit ausbreitete. In der Folge griff das Feuer auf den Dachstuhl über, wodurch dieser in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Feuerwehr Fellbach rückte mit 6 Fahrzeugen und 36 Einsatzkräften an und löschte den Brand. Die Polizei war mit drei Streifenbesatzungen im Einsatz und sperrte mehrere Straße ab, um den ungehinderten Löscheinsatz zu gewährleisten. Ferner waren der Rettungsdienst und der DRK Ortsverein vor Ort.

Plüderhausen: Garage beschädigt

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in der Kantstraße an einer Garage eine Putzschiene mutwillig abgerissen und einen Sachschaden von circa 500 Euro angerichtet. Ein Anwohner hatte zwischen 03:00 Uhr und 04:00 Uhr verdächtige Geräusche gehört. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, werden gebeten sich telefonisch beim Polizeirevier Schorndorf, Telefon 07181/204-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de

(Visited 1 times, 1 visits today)
Updated: 15. Juli 2019 — 22:46