Karlsruhe- Zusammenprall mit Güterzug verläuft glimpflich

Karlsruhe (ots)

Glück im Unglück hatte ein 61-jähriger Toyota-Fahrer, der am Donnerstagmittag auf einem Firmengelände in der Werftstraße mit einem Güterzug zusammengeprallt war. Der Mann wollte rückwärts aus dem Gelände herausfahren und übersah den Zug auf dem unbeschrankten Bahnübergang. Beim Zusammenprall wurde das Fahrzeug völlig zerstört. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Updated: 12. Juli 2019 — 11:37