Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Achtung

Ab sofort finden sie unsere Aktuellen Meldungen Hier  >>>> www.Polizei-Presse-News.de <<<<

LG: ++ Reh ausgewichen – Pkw überschlägt sich ++ Radfahrer bei Verkehrsunfällen leicht verletzt ++ BMW entwendet ++

Lüneburg (ots) – Lüneburg

Lüneburg – BMW entwendet

Einen BMW 535d xDrive haben unbekannte Täter in der Nacht zum 29.11.17 in der Hansestraße entwendet. Der graue Pkw hatte in der Nacht auf dem Parkstreifen gegenüber eines Wohnhauses gestanden. Zur Tatzeit befand sich das Kennzeichen LG – GF 1973 an dem BMW. Der entstandene Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Reppenstedt/ Dahlem – Einbruch in Wohnhaus

Zwischen dem 27. und 28.11.17 haben unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses im Schnellenberger Weg in Reppenstedt gewaltsam geöffnet und sind in das Wohnhaus eingestiegen. Die Täter durchsuchten einige Schränke. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang nicht fest. In ein Einfamilienhaus in Dahlem sind unbekannte Täter am 28.11.17, zwischen 10.30 und 19.00 Uhr, eingebrochen. Die Täter öffneten in diesem Fall gewaltsam eine Kellertür. Die Täter durchsuchten das Haus und entwendeten u.a. eine Armbanduhr und eine Geldkassette. Durch die Einbrüche entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215 oder -1991, entgegen.

Brietlingen – Einschleichdieb erbeutet Bargeld

Mehrere hundert Euro Bargeld hat ein Einschleichdieb gestohlen, der am 27.11.17, zwischen 12.00 und 19.00 Uhr, ein Wohnhaus an der Bundesstraße aufsuchte. Der Dieb gelangte durch eine Tür in das Haus, in welcher noch der Schlüssel steckte. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg – „Automarder“ hat es auf Radios abgesehen

Eine an Autoaufbrüchen wurden in den Nächten zum 28. und zum 29.11.17 im Ortsteil Neu-Hagen verzeichnet. Vier Pkw der Marke VW wurden m Wacholderweg von unbekannten Tätern gewaltsam geöffnet und aus den Pkw jeweils das Autoradio ausgebaut und entwendet. Das gleiche gilt für einen weiteren VW, der in der Frauenhoferstraße geparkt stand. In der Nacht zum 29.11.17 wurde aus einem VW, der in der Lossiusstraße abgestellt war und einem weiteren VW, der im Ahornweg abgestellt war jeweils das Autoradio entwendet Es entstanden jeweils Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro bei den Aufbrüchen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Bardowick – Diebstahl von Baustelle

Ein Hydrant wurde am 28.11.17, zwischen 13.30 und 15.00 Uhr, von unbekannten Tätern von einer Baustelle in der Wittorfer Straße entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Lüneburg – Scheiben von Pkw zerkratzt

Unbekannte Täter haben am 28.11.17, zwischen 19.15 und 20.50 Uhr, mehrere Scheiben eines SUV der Marke Mitsubishi derart zerkratzt, dass Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden. Der Mitsubishi hatte zur Tatzeit auf dem Seitenstreifen in der Straße Gut Wienebüttel geparkt. In der Nacht zum 29.11.17 haben unbekannte Täter auch Scheiben eines VW Golf zerkratzt, der auf dem Parkplatz des Kulturforums geparkt stand. Auch an dem VW entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Es ist anzunehmen, dass es sich um die gleichen Täter handelt. Die Tatzeit Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg – Radfahrer bei Verkehrsunfällen leicht verletzt

Am 28.11.17, gegen 06.50 Uhr, wolllte ein 29-Jähriger mit seinem Audi vom Lüner Damm nach links in die Lünertorstraße einbiegen. Hierbei stieß er mit einer 36-jährigen Radfahrerin zusammen, die vom Altenbrückerdamm kommend, die Lünertorstraße in Richtung Lüner Damm überquerte. Die Radfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie nach Lüneburg in das Klinikum. An Pkw und Fahrrad entstanden leichte Sachschäden. Etwa zeitgleich ereignete sich auch im Bereich der Otto-Brenner-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 33 Jahre alter Radfahrer leicht verletzt wurde. Ein 24-jähriger Honda-Fahrer hatte die L 221 von Bleckede kommend in Richtung Otto-Brenner-Straße befahren. Der Radfahrer befuhr die Otto-Brenner-Straße in Richtung Hohenhorststraße. In Höhe der Einmündung L 221/Otto-Brenner-Straße übersah der Pkw-Fahrer den 33-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde leicht verletzt von einem Rettungswagen in das Klinikum gebracht. Am 29.11.17, gegen 07.20 Uhr, kam es an der Einmündung Rote Straße/ Wallstraße zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern. Ein 52-Jähriger hatte die Rote Straße befahren, als ein von rechts aus der Wallstraße kommender 17-Jähriger die Vorfahrt missachtete und mit dem 52-Jährigen zusammenstieß. Der 52-Jährige stürzte und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Etwas später, gegen 08.00 Uhr, kam es in der Straße Am Schifferwall zu einem Unfall zwischen dem Audi einer 42-Jährigen und einem 11 Jahre alten Jungen, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Die 42-Jährige hatte auf ein Grundstück fahren wollen und den Jungen hierbei übersehen. Der 11-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow – Mülleimer entwendet und beschädigt

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 29.11.17 auf einem Schulhof im Schulweg mehrere Mülleimer vermutlich durch Fußtritte beschädigt. Ein weiterer Mülleimer wurde entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow- Pkw zerkratzt

Einen VW, der in der Nacht zum 29.11.17 auf dem Parkstreifen in der Tarmitzer Straße abgestellt war, haben unbekannte Täter derart zerkratzt, dass ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Uelzen

Uelzen – bei Auffahrunfall leicht verletzt

Am 28.11.17, gegen 07.05 Uhr, befuhren eine 55 Jahre alte Toyota-Fahrerin und eine 69-jährige Skoda-Fahrerin in dieser Reihenfolge die B4 in Richtung Lüneburg. An der Abfahrt Emmendorf bog ein vorausfahrender Pkw ab, woraufhin nachfolgende Fahrzeuge abbremsen mussten. Die Skoda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Toyota auf. Die 69-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von geschätzten 5.000 Euro.

Altenmedingen, OT Bostelwiebeck – schwerverletzt nach Verkehrsunfall

Ein 19 Jahre alter VW-Fahrer ist auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Eddelstorf und Bostelwiebeck in einer leichten Linkskurve ins Schleudern geraten. Der Pkw überschlug sich und fuhr in die Böschung. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An dem VW Passat entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Wrestedt -, OT Könau – Reh ausgewichen – Pkw überschlägt sich

Eine 54-Jährige hat am 28.11.17, gegen 12.45 Uhr, mit ihrem Nissan die K6 von Könau kommend in Richtung Drohe befahren. Als die Fahrerin ein Reh neben ihrem Pkw wahrnimmt, das anscheinend über die Fahrbahn laufen will, weicht sie nach links aus. In Folge kam der Nissan von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Graben und überschlug sich dort. Die Nissan-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An dem Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Updated: 29. November 2017 — 4:09 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme