Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Saarbrücken: Nach Raub mit PKW-Diebstahl in Saarbrücken-Dudweiler Festnahme zweier Männer in den Niederlanden

Saarbrücken/Dudweiler. Gestern (09.11.2017) nahm die niederländische Polizei in Maastricht zwei 35 und 38 Jahre alte Männer fest, die am vergangenen Mittwoch (08.11.2017) in Dudweiler eine 57-jährige Frau in ihrem Wohnhaus überfallen und ausgeraubt hatten.

Die beiden Männer befinden sich in den Niederlanden derzeit in Auslieferungshaft.

Bei dem Überfall in der Nacht von Dienstag (07.11.2017) auf Mittwoch (08.11.2017) forderten die beiden Täter die 57-Jährige zur Herausgabe von Geld und Schmuck. Im weiteren Tatverlauf sperrten die Beiden die Frau in ein Zimmer ein, von wo aus sie sich durch das Fenster zu einem Nachbaranwesen flüchten und die Polizei verständigen konnte.

Die Männer durchwühlten während der Tatausführung das gesamte Wohnanwesen und erbeuteten dabei zwei Laptops, das Handy des Opfers, verschiedene persönliche Gegenstände sowie das Firmenfahrzeug, ein Opel Cascada, der von den Tätern mit dem Originalschlüssel geführt wurde.

Der zur Fahndung ausgeschriebenen Pkw konnte am Mittwoch (08.11.2017) in dem belgischen Ort Huy aufgefunden und sichergestellt werden. Die beiden Männer kamen gestern an einem Drogenumschlagplatz in Maastricht in eine Polizeikontrolle. Dabei führten sie die beiden entwendeten Laptops und Dokumente mit sich, die zweifelsfrei dem Raub zugeordnet werden konnten. Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken erließ aufgrund der vorliegenden Beweise Haftbefehl gegen die Männer.

Die 35- und 38-Jährigen sind für die Polizei keine Unbekannten. Beide wurden erst vor wenigen Wochen wegen gleichgelagerter Delikte aus der Haft entlassen.

Die Ermittlungen des Dezernates für Eigentumskriminalität dauern derzeit noch an.

Updated: 10. November 2017 — 4:26 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme