Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

NE: Flucht auf gestohlenem Rad – Polizei sucht rechtmäßigen Eigentümer

Neuss (ots) – Als Polizisten in der Nacht zu Freitag (10.11.), um kurz nach 3 Uhr, an der Gielenstraße einen jungen Fahrradfahrer kontrollieren wollten, trat dieser, anstatt anzuhalten, plötzlich in die Pedalen und flüchtete – über Straßen, Gehwege und durch den Stadtgarten. Hierbei überschätzte er sich offenbar, rutschte mit den Reifen auf dem Kopfsteinpflaster weg und stürzte. Doch zur Flucht „wild“ entschlossen setzte er zum Sprint durch das dortige Gebüsch über einen asphaltierten Fußweg an. Kurz darauf rannte er einem Beamten förmlich in die Arme, so dass beide stürzten. Dann klickten die Handschellen.

Der Grund für die Flucht war schnell gefunden. Der 17-Jährige gestand, das „Fluchtfahrrad“, das zuvor unverschlossen an einem Kiosk an der Further Straße gelehnt hatte, gestohlen zu haben. Die Kripo übernimmt nun die Ermittlungen und die Suche nach dem rechtmäßigen Eigentümer des schwarz-grauen Trekkingrades der Marke „Sprick Cycle“, Typ „Performance“. Hinweise bitte an die Telefonnummer 02131 300-0.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Updated: 10. November 2017 — 4:58 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme