Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Achtung

Ab sofort finden sie unsere Aktuellen Meldungen Hier  >>>> www.Polizei-Presse-News.de <<<<

GI: Brand eines Fachwerkhauses mit drei Leichtverletzten

Gießen (ots) – Wöllstadt (Wetteraukreis). In der Nacht auf Sonntag, den 29. Oktober kam es zu einer bisher unklaren Brandentstehung in einem vierstöckigen Wohn-und Geschäftsgebäude mit drei verletzten Hausbewohnern im Wöllstädter Ortsteil Nieder-Wöllstadt. Gegen 02.15 Uhr (MESZ) meldete ein Besucher einer Dachgeschoßwohnung des in der Frankfurter Straße gelegenen Fachwerkgebäudes starke Rauchentwicklung. Bei Eintreffen der Feuerwehr- und Rettungskräfte hatten die Flammen bereits das Hausdach ergriffen. Insgesamt vierzehn Hausbewohner konnten sich aus ihren Wohnungen rechtzeitig und unverletzt ins Freie retten, darunter auch eine 46-jährige Bewohnerin der betroffenen Dachgeschoßwohnung. Durch Feuerwehrkräfte konnten die beiden 38- bzw. 47-jährigen Mitbewohnerinnen über das Treppenhaus gerettet werden. Beide Frauen wurden vorsorglich wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus verbracht. Die 46-jährige Mitbewohnerin wurde vor Ort im Rettungswagen versorgt und bedurfte danach keiner weiteren Behandlung. Die Löscharbeiten der Feuerwehren aus Wöllstadt, Rosbach, Friedberg, Karben und Bad Vilbel, die unter anderem zwei Drehleiterfahrzeuge einsetzten, dauern zur Zeit noch an. Die Frankfurter Straße bleibt in diesem Zusammenhang bis auf weiteres für den Verkehr gesperrt. Nach ersten Schätzungen dürfte sich der Brandschaden auf mindestens 150.000.- EUR belaufen. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizei in Friedberg geführt.

Stephan Wenz Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Führungs- und Lagedienst
Ferniestraße 8
35394 Gießen

Telefon: 0641/7006-3381

Updated: 29. Oktober 2017 — 6:57 am
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme