Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Autobahn – Polizeirevier BAB / SVÜ Börde – Pressemitteilung Nr.: 123/2017 Hohenwarsleben, den 13. Oktober 2017

Geschwindigkeitskontrolle in der Baustelle am 12.10.2017

Auf der BAB 14 zwischen den Anschlussstellen Bernburg und Plötzkau,
in Fahrtrichtung Halle gerieten am Donnerstag in der Zeit von 08:00 bis 13:00 Uhr, 106 „Geschwindigkeitssünder“ ins Objektiv des Geschwindigkeitsüberwachungsgerätes der Autobahnpolizei.
Da sich zu Zeit in diesem Bereich eine Baustelle befindet ist dort die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt.
Einsamer „Spitzenreiter“ war ein PKW welcher mit 123 km/h gemessen wurde.
Der Fahrzeugführer hat nun eine erhebliche Geldbuße in Höhe von 440,0 €,
zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg zu erwarten.
Insgesamt müssen 32 weitere Temposünder mit einem Bußgeld, davon zwei mit einem Fahrverbot, und 74 mit einem Verwarngeld rechnen.

 

 

Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
Polizeirevier BAB/SVÜ „Börde“
39326 Hohenwarsleben
Tel: +49 39204 – 72-0
Fax: +49 39204 – 72-210
Mail: za.babprev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 13. Oktober 2017 — 12:16 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme