Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

SE: Schenefeld – Streit eskaliert, gefährliche Körperverletzung

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag ist in Schenefeld ein Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert.

Aufgrund von provokanten Fahrweisen kam es gegen 19:40 zu einem Streit zwischen zwei PKW-Fahrern. Der Vorfall begann mit gegenseitigen Beleidigungen im Stadtgebiet von Hamburg. In der Lornsenstraße in Schenefeld eskalierte der Streit dann kurze Zeit später. In Höhe der Hausnummer 122, in der Nähe eines Restaurants, gingen drei Insassen aus einem Mercedes und zwei Insassen aus einem Audi mit Schlagstöcken, einem Schlagring und Messer aufeinander los.

Bei der Auseinandersetzung wurden vier Personen verletzt. Eine Person erlitt eine Stichverletzung im Brustbereich und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden.

Vier Beteiligten stehen namentlich fest. Die Personen wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Ein Messer konnte in Tatortnähe als mögliches Tatmittel sichergestellt werden.

Bei der Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizei um Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt und den Ablauf des Geschehens machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 04101 / 202-0 an die Kriminalpolizei in Pinneberg zu wenden.

Insbesondere fahndet die Polizei noch nach einer bislang unbekannten dritten Person aus dem Mercedes. Weiterhin ist das Kennzeichen des Mercedes noch nicht bekannt. Dies wäre für die ermittelnden Beamten von großem Interesse.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Updated: 12. Oktober 2017 — 11:05 am
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme