Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

J: Bericht vom 12.10.17, PI Weimar

Weimar (ots) – 1. Kriminalitätsgeschehen

Versuchter Einbruch

In der Nacht vom 10.-11.10.2017 versuchten unbekannte Täter am Straßburger Platz 5 in das Geschäft „Kabel Berater“, einzubrechen. Die Täter versuchten die Eingangstür aufzuhebeln, was aber misslang. Die Eingangstür wurde dabei beschädigt.

Simson Roller gestohlen

Gleich zwei Simson Roller wurden in der Nacht vom 10.-11.10.2017 in Hammerstedt vom verschlossenen Grundstück eines 60jährigen gestohlen. Der oder die Täter betraten durch das Tor das Grundstück. Anschließend hebelten sie eine Tür zum Lagerraum auf und entwendeten ein Moped S 51 (1000 EUR) und ein Moped Star (2500 EUR). Die Täter transportierten ihre Beute vermutlich mit einen Transporter ab.

2. Verkehrsgeschehen

Wildunfälle im Südkreis

Am 11.10.2017 gegen 05:50 Uhr ereignete sich auf der B 85, Bad Berka in Richtung Blankenhain, ein Wildunfall. Kurz nach dem ein 51jähriger Toyota- fahrer aus Weimar die Ortslage Bad Berka verlassen hatte, rannte ein Wildschwein über die Straße und lief gegen das linke Hinterrad des Fahrzeuges. Das Wildschwein rannte orientierungslos davon und stieß gegen den dahinter fahrenden Toyota eines 45jährigen. Der Sachschaden am ersten Toyota betrug ca. 300,- Euro und am zweiten Toyota ca. 3000,-Euro. Menschen wurde nicht verletzt. Das Wildschwein rannte ins Dickicht.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am 11.10.2017 gegen 06:00 Uhr zwischen Blankenhain und Saalborn. Hier querte ein Wildschwein die Fahrbahn von rechts nach links. Ein 61jähriger Mercedesfahrer aus Blankenhain konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Zusammenstoß. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Sachschaden ca. 4000,-Euro. Personen wurden nicht verletzt. Das Wildschwein verendete.

Auch zwischen Thangelstedt und Tannroda kam es am 11.10.2017 gegen 07:00 Uhr zu einem Wildunfall. Hier querte ein Wildschwein von links nach rechts die Fahrbahn. Ein 36jähriger VW-Fahrer aus Blankenhain stellte nach dem Zusammenstoß das verletzte Wildschwein noch lebend an der Unfallstelle fest. Die herbeigerufenen Polizeibeamten erlösten das Wildschwein von seinen Qualen. Sachschaden am VW ca. 100,- Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Vorfahrt missachtet

Am 11.10.2017 gegen 08:00 Uhr kam es am Sophienstiftplatz zu einem Vorfahrtsunfall. Eine 27jährige Busfahrerin kam von der Erfurter Straße in Richtung Heinrich-Heine-Straße gefahren und gewährte beim Links- abbiegen den entgegenkommenden Audifahrer nicht die Vorfahrt. Seit dem letzten Sturm ist die komplette Ampelanlage am Sophienstiftsplatz außer Betrieb. Es gelten die Vorfahrtsregeln. Sachschaden am Bus ca. 3000,- Euro und am Audi ca. 5000,-Euro. Personen wurden nicht verletzt.

A. Lindner PHM / MA – ZD

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Updated: 12. Oktober 2017 — 9:57 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme