Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

GT: Betrunken gefahren und Widerstand geleistet

Gütersloh (ots) – Rheda-Wiedenbrück (CK) – Am frühen Sonntagmorgen (10.09., 02.45 Uhr) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge einen auffällig in Schlangenlinien fahrenden VW Polo auf der Ringstraße in Rheda-Wiedenbrück. Daraufhin benachrichtigte er sofort die Polizei über den Polizeiruf 110.

Die daraufhin eingesetzten Beamten trafen in der Brentanostraße auf das Auto. Der Fahrer stieg in diesem Moment stark schwankend aus dem Auto aus und stand augenscheinlich erheblich unter Alkoholeinfluss.

Der 38-Jährige aus Rheda-Wiedenbrück verweigerte vor Ort einen Atemalkoholtest und verhielt sich uneinsichtig. Daraufhin sollte dem Mann eine Blutprobe entnommen werden.

Der Beschuldigte wehrte sich dabei körperlich erheblich gegen das Vorgehen der Polizeibeamten. Ein Beamter wurde infolgedessen leicht verletzt.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 38-Jährige wieder entlassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Updated: 11. September 2017 — 12:00 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme