Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

DU: Neumühl: Bus gerät in Brand – Sperrung der Straße dauert bis nachmittags

Duisburg (ots) – Am Freitagmorgen (8. September) geriet ein Bus auf der Neumühler Straße in Brand. Der Fahrer alarmierte gegen 7:30 Uhr Polizei und Feuerwehr. Der Mann hatte während der Fahrt ein Geräusch gehört und dann Flammen gesehen. Er stoppte das Fahrzeug und stieg mit seinen fünf Fahrgästen aus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Rettungsdienst brachte den Fahrer und zwei Insassen vorsorglich wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einem technischen Defekt auszugehen. Da der Bus schon vor seinem Stillstand Betriebsstoffe verloren hatte, musste die Neumühler Straße zwischen der Essen-Steeler- und Theodor-Heuss-Straße gesperrt werden. Die Reinigungsarbeiten dauerten bis zum Nachmittag. Ab 14 Uhr konnte dann auch die Sperrung in Richtung Hamborn aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Updated: 8. September 2017 — 4:36 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme