Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

LDK: # Einbrüche scheitern # Einbruch zielt auf Fahrzeugschlüssel # Focus zerkratzt # Motorradunfälle bei Bischoffen # Baggertank leergepumpt #

Dillenburg (ots) –

--

Dillenburg: Am Fenster gescheitert –

Am Ende der vergangenen Woche suchten Einbrecher den Kindergarten am Kirchberg auf. Zwischen Donnerstagabend (24.08.2017), gegen 16.30 Uhr und Freitagmorgen (25.08.2017), gegen 07.55 Uhr versuchten die Unbekannten mit einem Hebelwerkzeug ein Fenster aufzubrechen. Trotz mehrerer Versuche schafften sie es nicht einzudringen. Zurück blieb ein Schaden von ca. 400 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Hirzenhain: Unbekannter hebelt an Schulfenster –

Auf Beute aus dem Computerraum der Herbert-Hoover-Schule hatte es ein unbekannter Einbrecher abgesehen. Ein Zeuge alarmierte am Samstagabend (26.08.2017) die Dillenburger Polizei. Gegen 19.50 Uhr beobachtete er einen jungen Mann, der an einem der Fenster hebelte. Nach seiner Entdeckung rannte der Unbekannte in Richtung Hirzenhain-Bahnhof davon. Der Einbrecher war ca. 25 Jahre alt, zwischen 175 und 180 cm groß und hatte kurze blonde Haare. Zur Tatzeit trug er eine dunkel rote Jacke, die auffallend glänzte. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zur Identität des Einbrechers machen? Wem ist der Mann vor oder nach der Tat im Bereich der Schule aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Eibelshausen: Bleche verkratzt –

In der Hohen Straße ließen Vandalen ihre Wut an einem blauen Ford Focus aus. Der Wagenparkte in der Nacht von Samstag (26.08.2017) auf Sonntag (27.08.2017) in Höhe der Hausnummer 10. Die Täter trieben Kratzer in den Lack der vorderen und hinteren Tür auf der Fahrerseite. Eine neue Lackierung wird etwa 500 Euro kosten. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Bischoffen: Biker stürzen –

Am Samstag (26.08.2017), gegen 16.15 Uhr wurde eine Ölspur einem 27-jährigen Motorradfahrer auf der Bundesstraße 255 zum Verhängnis. Der Grünberger war mit seiner Yamaha Richtung Marburg unterwegs, als er auf der Zollbuche auf der Ölspur ins Rutschen geriet. Er verlor die Kontrolle über seine Maschine, schlitterte nach rechts auf die Bankette und kam zu Fall. Der Unfallfahrer kam glimpflich davon und zog sich nur leichte Verletzungen in Form von Prellungen zu. Die Schäden an der Yamaha liegen bei ca. 500 Euro. Am nächsten Mittag (27.08.2017), gegen 13.40 Uhr stürzte ein aus Kassel stammender Biker auf der Landstraße zwischen Oberweidbach und der „Eisernen Hand“. In einer Linkskurve lehnte sich der 40-Jährige mit seiner Honda in Richtung Fahrbahnmitte, als ein Pkw auf der Gegenfahrbahn herannahte. Der Biker erschrak und verlor die Kontrolle über seine Maschine. Beim Versuch die Honda wieder zu stabilisieren, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in die Bankette und stürzte. Er zog sich eine Prellung am Knie zu und wurde im Wetzlarer Krankenhaus behandelt. Die Reparatur seiner Maschine wird etwa 500 Euro kosten.

Aßlar: Eingebrochen, Schlüssel geklaut – Autos erbeutet –

Der Besitzer eines VW – Touran und eines Mercedes aus der Hermannsteiner Straße wurde am Wochenende Opfer eines sogenannten „Homejackings“, einem Wohnungseinbruch mit dem Ziel an die Fahrzeugschlüssel zu gelangen. Am frühen Freitagmorgen (25.08.2017), zwischen 00.00 Uhr und 06.30 Uhr drangen die Diebe gewaltsam über die Terrassentür in das Haus ein. Sie griffen sich die Autoschlüssel des weißen Touran (LDK-SK 975) und des weißen Mercedes GLE AMG 63 (LDK-BE 971) sowie einen Geldbeutel. Anschließen machten sie sich mit den beiden Fahrzeugen aus dem Staub. Der Wert der Beute kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die die Diebe beobachteten oder die Angaben zum Verbleib der beiden Fahrzeuge machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Aßlar: Keine Beute aus Einfamilienhaus –

In der Bachstraße hofften Einbrecher auf Beute aus einem Einfamilienhaus. Im Laufe der vergangenen Woche hebelten sie eine Tür und suchten nach Beute. Hierzu brachen die Täter im Inneren eine weitere Tür auf. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Diebe aus dem momentan nicht bewohnten Haus keine Beute machten. Die Polizei sucht Zeugen, die die Täter in der Zeit von Sonntag (20.08.2017) bis Freitag vergangener Woche (25.08.2017) in der Bachstraße beobachteten oder denen sonst Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich auffielen. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar-Münchholzhausen – A45: Sprit aus Bagger abgepumpt –

Dieseldiebe trieben vergangene Woche auf der Baustelle der Münchholzhäuser Talbrücke der A45 ihr Unwesen. Am Donnerstagabend (24.08.2017), gegen 16.30 Uhr verließen die Arbeiter die Baustelle. Als sie am nächsten Morgen zurückkehrten, entdeckten sie an einem gelben Raupenbagger des Herstellers Liebherr den aufgebrochenen Tank. Die Diebe knackten das Schloss der Arbeitsmaschine und pumpten rund 450 Liter Diesel ab. Für diese Menge Kraftstoff benötigten die Diebe entsprechende Behältnisse, die sie vermutlich mit einem Kleinlaster oder mit einem Anhänger zur Baustelle brachten. Die Polizei bittet Zeugen, die die Dieseldiebe in der besagten Nacht auf der Baustelle beobachteten, sich unter Tel.: (06033) 70430 mit der Polizeiautobahnstation in Butzbach in Verbindung zu setzen.

Braunfels: Einbruch scheitert –

Zwischen Mittwochabend (23.08.2017) und Donnerstagmorgen (24.08.2017) scheiterten Diebe mit dem Versuch in ein Einfamilienhaus in der Prinzeß-Amalien-Straße einzudringen. Die Haustür widerstand den Hebelversuchen und die Täter flüchteten unerkannt. Die Sachschäden beziffert die Polizei auf ca. 200 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Braunfels-Philippstein: Haustür hält –

Einen Sachschaden von rund 1.000 Euro ließen Einbrecher an der Eingangstür eines Einfamilienhauses der Braunfelser Straße zurück. Die Besitzerin entdeckte am zurückliegenden Freitag (25.08.2017), gegen 17.30 Uhr die Hebelspuren an der Tür. In das Haus einzudringen schafften die Täter nicht. Wann genau die Diebe an der Tür hebelten, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Tat kann schon mehrere Wochen zurückliegen. Zeugen, die die Einbrecher in der Braunfelser Straße beobachteten oder denen Personen oder Fahrzeuge dort auffielen, werden gebeten sich mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh

Updated: 28. August 2017 — 4:37 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme