Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

BAB / SVÜ Börde: Stau an einer Baustelle – Sattelzug fährt auf Stauende auf

Stau an einer Baustelle – Sattelzug fährt auf Stauende auf
24.08.2017, um 12:30 Uhr, BAB 2, Richtung Hannover

Zu einem Verkehrsunfall kam es Donnerstagmittag auf der BAB 2, auf Höhe des Autobahnkreuzes Magdeburg, als ein 50-jähriger russischer Fahrzeugführer eines Sattelzuges auf seinen Vordermann auffuhr.
Der Fahrer eines polnischen LKW mit Anhänger befuhr den rechten Fahrstreifen als der Verkehr auf Grund einer Baustelle stockte. Als er sein Fahrzeug abbremste erkannte der nachfolgende Fahrer eines russischen Sattelzuges die Verkehrssituation zu spät und fuhr auf.
Dabei wurde er in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr aus Barleben und Ebendorf befreit werden. Er blieb glücklicherweise unverletzt.
Der Anhänger des polnischen LKW war beladen mit unterschiedlichen Fahrzeugteilen und Fahrzeugmotoren, welche durch den Aufprall teilweise beschädigt wurden, so dass vermehrt Betriebsstoffe auf die Fahrbahn gelangten. Das zuständige Umweltamt wurde zur Begutachtung herangezogen.
Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme, Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen des rechten und mittleren Fahrstreifens. Aufgrund der Bergungs- und Fahrbahnsäuberungsarbeiten musste die BAB 2 zeitweise auch voll gesperrt werden.

Die Sperrungen bleiben bis zur Beendigung der Bergungsmaßnahmen bestehen. Eine zeitliche Eingrenzung ist noch nicht absehbar.

Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
Polizeirevier BAB/SVÜ „Börde“
39326 Hohenwarsleben
Tel: +49 39204 – 72-0
Fax: +49 39204 – 72-210
Mail: za.babprev-boerde@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 27. August 2017 — 9:16 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme