Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

HM: Nach Kollision mit Linienbus: schwarzer Passat Kombi fährt weiter

Hameln (ots) – Heute Mittag (11.50 Uhr) ereignete sich auf der Papenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Linienbus und ein Pkw beteiligt waren. Obwohl der Pkw-Fahrer nach erster Bewertung nicht der Unfallverursacher war, setzte er seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Der Linienbus befuhr die Papenstraße in Richtung Münsterwall. Nach einem Fahrgastwechsel fuhr der 56-jährige Linienbusfahrer vom Fahrbahnrand an. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem von hinten herannahenden Pkw.

Obwohl an beiden Fahrzeugen Sachschäden entstanden sein sollen, entfernte sich der Pkw-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Es dürfte sich um einen älteren schwarzen Passat Kombi gehandelt haben, der anschließend nach rechts auf die Münsterbrücke abgebogen ist. Es konnte das Kennzeichenfragment „HM-HB 50..“ abgelesen werden. Der Fahrer soll ca. 60 Jahre alt und schlank gewesen sein. Er hatte blonde Haare. Auf dem Beifahrersitz soll eine Frau gesessen haben.

Der Passat müsste vorn rechts (Kotflügel) beschädigt sein.

Hinweise zu dieser ungewöhnlichen Variante einer Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizei Hameln unter Tel. 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Updated: 23. August 2017 — 5:00 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme