Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Koblenz: Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Person

Gemarkung 56410 Montabaur (ots) – Am Donnerstag, den 10.08.2017, gegen 18:52 Uhr, kam es auf der BAB 3, zwischen dem Dernbacher Dreieck und der Anschlussstelle Montabaur zu einem Verkehrunfall, als der Fahrer eines BMW bei regnerischer Witterung in Folge nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit in Aquaplaning geriet und zunächst in die linke Mittelschutzplanke einschlug. Der Fahrzeugführer, welcher sich auf der Überholspur bewegte, schleuderte anschließend quer über die Fahrbahn der BAB 3, wo er auf der mittleren Fahrspur mit voller Wucht seitlich gegen einen dort fahrenden niederländischen VW Golf prallte. In diesem saß ein Ehepaar mit seinen beiden Kindern. Der Fahrer des BMW, sowie die Beifahrerin im Golf mussten zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die beiden schwer beschädigten PKW mußten jeweils durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 35000.- Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme, bei welchem zwei Fahrstreifen gesperrt werden mussten, kam es zu einem Rückstau von mehreren kilometern Länge. Gegen 20:15 Uhr war der Stau abgeflossen.

 

Rückfragen bitte an:
Polizeiautobahnstation Montabaur
An der Autobahnmeisterei 6, 56412 Heiligenroth
Telefon: 02602-93270
Email: pastmontabaur@polizei.rlp.de

Updated: 11. August 2017 — 3:49 am
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme