Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Heidekreis: Nachwuchs: Polizei im Heidekreis geht wieder einmal neue Wege

Heidekreis (ots) – Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 10.08.2017 Nr. 2

08.08 / Nachwuchs: Polizei im Heidekreis geht wieder einmal neue Wege

Heidekreis: Helle Aufregung herrschte am vergangenen Mittwoch bei der Polizei in Soltau, als 16 Handballerinnen des TSV Wietzendorf e.V. um Einlass baten und die Wache stürmten. Schnell klärte sich auf, dass es hier nicht um eine Anzeige ging, sondern um einen „Pressetermin“. Die Jugendlichen waren eigens aus dem Heideort angereist, um das neue Trikot zu präsentieren und beim Sponsor vor die Kamera zu treten.

Die Kreativabteilung der Polizeiinspektion Heidekreis hatte wieder einmal einen Coup gelandet; diesmal in Form einer Trikotwerbung. „Dein großer Wurf! Polizei Heidekreis“ prangt auf den blauen Shirts. „Natürlich ist Trikotwerbung keine neue Erfindung. Mit der Polizei als Sponsor allerdings recht ungewöhnlich“, so Polizeisprecher Olaf Rothardt. Die in der Regionalliga spielende weibliche A-Jugend des TSV Wietzendorf e.V. ist für die Polizei zur Zielerreichung dabei ein attraktiver Partner. Das Alter der Jugendlichen spielt hier eine Rolle, aber natürlich auch die Austragungsorte der Spiele, die auch im Heidekreis liegen. „Wir suchen für unseren Beruf junge Menschen aus dem Heidekreis, die teamfähig sind. Eine Mannschaft verkörpert diese Attribute, wie kein anderer. Deshalb ist sie für uns ein idealer Werbepartner“, erläutert Stefan Sengel, Leiter der Inspektion.

Um die Mädchen und ihre Trainerin, Sandra Hestermann gut auf Fragen von Fans vorzubereiten, gab es noch vor Trikotüberreichung eine kleine Informationsveranstaltung rund um den Beruf des Polizeibeamten und eine Führung durch das Gebäude. Anschließend präsentierten sich die Mädchen gut gelaunt vor der Kamera.

Die Polizeiinspektion setzt mit der Trikotwerbung nahtlos ihre Linie der Intensivierung der Nachwuchsgewinnung fort und geht dabei in einigen Bereichen ganz neue Wege. Eigens kreierte Werbebanner und -poster, Klebefolien für Fahrzeuge, kreative Werbung in Broschüren und Zeitungen, ein Imagefilm und der vier Monate im Jahr laufende Kinospot sind nur einige Beispiele der letzten Jahre.

Darüber hinaus bietet die Inspektion Fragestunden zum Beruf über Twitter an, hat bei jeder großen Dienststelle Einstellungsberater, besucht viele Berufsmessen, Schulveranstaltungen, Projektwochen, Tage der offenen Tür, vergibt Praktikumsplätze, bietet Seminare für Berufswechsler an und Vieles mehr.

Rothardt ermuntert: „Sprecht uns an! Wir freuen uns auf euch!“

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Updated: 11. August 2017 — 4:00 am
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme