Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Jerichower Land – Pressemitteilung Nr.: 202/2017 Burg, den 24. Juli 2017

Polizeimeldung Polizeirevier Jerichower Land

Burg
Grill gestohlen
Am Sonntagvormittag stellte der Besitzer eines BBG Smoker Grills fest, dass in der Nacht zuvor sein Grill entwendet worden war. Der Geschädigte hegte jedoch einen Verdacht, den er gegenüber den Polizeibeamten vor Ort äußerte. Diesem wurde nachgegangen und tatsächlich bewahrheiteten sich die Angaben. Der Grill konnte sichergestellt und seinem rechtmäßigen Besitzer wieder übergeben werden.

Biederitz
Sachbeschädigung an Pkw
Innerhalb von zwei Wochen wurde in Biederitz die Besitzerin eines Pkw bereits das zweite Mal Opfer von Vandalismus. Zuletzt stellte sie am Sonntagmorgen wieder einmal Kratzer an ihrem Pkw fest, die sich ca. 1 Meter über die rechte Fahrzeugseite erstrecken.
Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Burg
Fahrraddiebstahl
Am gestrigen Vormittag stellte die Besitzerin eines Fahrrades fest, dass selbiges aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses entwendet wurde. Zuletzt hatte sie es vor Wochenfrist benutzt.
Eine Strafanzeige wurde erstattet.

Möckern
Unfallflucht nicht erfolgreich
Gestern Abend meldeten Anwohner der Bahnhofsstraße in Möckern, das soeben ein Unfall geschehen sei und der Verursacher weitergefahren ist. Die Anrufer konnten dazu noch das Kennzeichen vom Fahrzeug des Verursachers, einen Pkw Opel, mitteilen. Es wurden umgehend Fahndungsmaßnahmen eingeleitet und da der Pkw in Dessau zugelassen war, wurden zugleich die Kollegen der angrenzenden Polizeidirektion Ost sowie des Landes Brandenburg mit in die Fahndung einbezogen. Im Land Brandenburg konnte der Pkw dann auch gestellt werden. Bei dem Fahrzeugführer wurde ein Atemalkoholwert von 2,71 Promille festgestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Hinzu kommt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Burg
alkoholisierter Radfahrer
In der Nacht zum Montag fiel Beamten des Polizeirevieres in Burg bei verlassen die Dienststelle ein Fahrradfahrer auf, dessen Fahrrad nicht beleuchtet war und der dazu noch die falsche Straßenseite nutzte. Bei der durchgeführten Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem fest. Der anschließend durchgeführte Test ergab einen Wert von 1,70 Promille. Bei dem Radfahrer wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ihm die Weiterfahrt untersagt.

Genthin
Wildunfall
Am Montagmorgen ereignete sich in Genthin auf der Umgehungsstraße ein Verkehrsunfall, als ein Reh über die Fahrbahn wechselte. Es kam zu einem Zusammenstoß, in dessen Folge an dem Pkw Sachschaden entstand und das Reh verletzt wurde. Da der Jagdpächter nicht erreicht werden konnte, wurde das Reh, mittels Schuss aus der Dienstwaffe, von seinen Leiden erlöst.

 

 

Impressum:

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord
PRev Jerichower Land
Pressestelle
Bahnhofstraße 29 b
39288 Burg
Tel: +49 3921 920 198
Fax: +49 3921 920 304
Mail: falko.grabowski@polizei.sachsen-anhalt.de

Updated: 28. Juli 2017 — 12:17 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme