Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

Essen: Täter beraubt Seniorin (84) in Essen-Frohnhausen – Polizei sucht Zeugen

Essen (ots) – 45144 E-Frohnhausen: Nach einem Bankbesuch auf der Frohnhauser Straße befand sich eine 84-jährige Essenerin mit ihrem Rollator am Dienstag (10. Januar) gegen 14:45 Uhr auf ihrem Heimweg. Die abgehobene Geldsumme verstaute die Seniorin noch in der Bank in einem Umschlag, welchen sie in ihre linke Manteltasche steckte. Kurz vor dem Gervinuspark packte sie ein unbekannter Mann von hinten an die Schulter, griff gezielt an ihre linke Manteltasche und zog gewaltsam den dort befindlichen Geldumschlag heraus. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute in Richtung des angrenzenden Parkgeländes. Bei der Attacke stürzte die Essenerin zu Boden, verletzte sich aber nicht.

Der Flüchtende soll zirka 20 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine schlanke Statur und ein schmales, hellhäutiges Gesicht. Während der Tatausführung trug der Mann einen dunkelbraunen Anorak.

Der Ermittler des Raubkommissariats sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Gesuchten oder Beobachtungen im Bereich Frohnhauser Straße/ Jakob-Grimm-Straße/ Grevelstraße machen können. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu setzen. /SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Updated: 11. Januar 2017 — 9:25 pm
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme