Highwaynews.de

Rettungs- Feuerwehr und Polizeimeldungen

STD: Renault Kangoo in Jork entwendet, Tageswohnungseinbruch in Stade, Radfahrerin bei Unfall in Dollern schwer verletzt

Stade (ots) – 1. Renault Kangoo in Jork entwendet

Am gestrigen Mittwoch zwischen 07:15 h und 17:30 h haben bisher unbekannte Autodiebe in Osterjork einen auf einem Parkstreifen gegenüber der Hausnummer 94 abgestellten Renault geknackt und anschließend entwendet.

Der schwarze Kangoo „Happy Family“ hat das Kennzeichen STD-RW 304 und stellt einen Wert von ca. 9.000 Euro dar.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Fahrzeuges bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04162-912970.

2. Tageswohnungseinbruch in Stade

Am gestrigen Mittwoch gegen kurz vor 18:00 h ist es bisher unbekannter Tageswohnungseinbrecher in Stade in der Straße „Am Schießstand“ nach dem Aufhebeln eines Fenster in das Innere eines Wohnhauses eingestiegen.

Ein aufmerksamer Nachbar hatte den Täter beobachtet und sofort die Polizei alarmiert. Als die ersten Beamten am Tatort eintrafen, war der Unbekannte aber bereits ohne Beute geflüchtet.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb leider bisher erfolglos.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

3. Radfahrerin bei Unfall in Dollern schwer verletzt

Am heutigen frühen Morgen gegen 07:40 h kam es in Dollern an der Abfahrt der Autobahn 26 auf die Landesstraße 125 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwere Verletzungen erlitt.

Ein 55-jähriger BMW-Fahrer aus Estorf war mit seinem PKW aus Richtung Stade kommend von der A 26 abgefahren und wollte nach rechts auf die L 125 in Richtung Guderhandviertel abbiegen.

Dabei übersah er offenbar die aus Richtung Altes Land in Richtung Dollern auf dem Radweg fahrende 54-jährige Radfahrerin aus Steinkirchen.

Diese konnte einem Zusammenstoß mit dem Auto nicht mehr ausweichen oder rechtzeitig bremsen und wurde von dem BMW frontal erfasst. Die 54-Jährige stürzte auf die Motorhaube und anschließend zu Boden. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung durch die Stader Notärztin vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum eingeliefert werden.

Ihr Fahrrad wurde bei dem Unfall schwer beschädigt, an dem BMW entstanden keine sichtbaren Schäden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Radfahrerin vor dem Unfall gesehen haben. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04163-826490 bei der Horneburger Station zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Updated: 24. November 2016 — 6:09 pm

Kategorien

Impressum

Redaktion: Highwaynews - 31246 Ilsede - Wikbildstraße 12 - Tel: 0160 992 55556 - EMail: Info@Highwaynews.de
Highwaynews.de © 2017 Frontier Theme